narr-Studienbücher

Radegundis Stolze

Übersetzungstheorien

Eine Einführung

Dieses mittlerweile in 7. Auflage vorliegende Standardwerk der Translationswissenschaft stellt die einzelnen wissenschaftlichen Schulen in ihren Kernaussagen mit zentralen Modellen und Anwendungsbeispielen vor. Auf Querverbindungen und Gegensätze wird hingewiesen. Die Neuauflage wurde gründlich überarbeitet, aktualisiert und um drei Unterkapitel erweitert.

Pressestimmen: "Die beste Einführung in die übersetzungswissenschaftliche Diskussion" – Info DaF 2/3, 2014
"Radegundis Stolze hat ein Buch geschrieben, das kompetent und anschaulich in grundlegende Fragen einführt, mit denen sich jeder auseinandersetzen muß, der sich übersetzerisch betätigt." – IFB 1/2, 2009
"Ein didaktisch überlegt aufgebautes, von fundierter Kenntnis der Diskussion getragenes Buch, das dank seiner guten Lesbarkeit sich vorzüglich eignen dürfte, Studierenden einen soliden Einstieg in die Thematik zu ermöglichen und ihnen von da ausgehend eine verlässliche Grundlage für weitere Beschäftigung zu liefern." – Info DaF 2/3, 1996
"Die Aufarbeitung der Theorien erfolgt nicht als trockenes Konstrukt, sondern arbeitet mit stetigem Praxisbezug. Das schult bereits beim Durchlesen die eigene Empfindsamkeit gegenüber dem Übersetzen." – Webcritics.de

  • 7., überarbeitete und erweiterte Auflage
  • print isbn: 978-3-8233-8114-3
  • Erschienen am 26.03.2018
  • eBook isbn: 978-3-8233-9114-2


zum Shop